Bericht The Foiling Week – Malchesine, Gardasee

Eingetragen bei: EuroCup, SP-Regatta | 0

Nach einer kleinen Regattapause im Juni konnten von 1.-3. Juli wieder begehrte Punkte für die AMC-Bestenliste und den Moth EuroCup gesammelt werden. Diesmal am Gardasee, vor der Fraglia Vela Malchesine, im Rahmen der Foiling Week.

Das Event bot Seglern, Designern und anderen Foil-Fanaten die Möglichkeit, sich im Rahmen der Foren immer Vormittags auszutauschen und sich am Nachmittag am Wasser zu messen. Verschiedenste Vorträge von der Präsentation der lange erwarteten Waszp, über den Fortschritt in der Kitefoilszene bis hin zu Erfahrungen aus mehreren AC Beteiligten boten ein spannendes Programm.

Doch nicht nur wegen der Temperaturen (täglich weit über 30°C), sondern auch aufgrund des starken Feldes aus Italien, Frankreich, der Schweiz, Griechenland, Irland, Großbritannien, Deutschland, Slovenien und natürlich Österreich ging es am Wasser heiß her! Ben Paton aus England wurde der Favoritenrolle gerecht und sicherte sich vor Stefano Rizzi (mit neuer Exocet von Chris Draper!) den Sieg. Dritter wurde Rory Fitzpatrick aus Irland. Doch auch dahinter wurde hart gekämpft, Michael Schönleitner und Max Stelzl konnten beide mit jeweils einem Neunten aufzeigen, am Ende reichte es in der 31 Motten zählenden Flotte aber nur für die Plätze 16 und 17. Auch die Rookies Tobias Böckl und Konstantin Kobale konnten bei ihrem ersten Antreten am Lago viel Erfahrung sammeln und ein paar Wertvolle Punkte nach Hause fahren.

 

Ein kurzes Durchschnaufen steht an, Foils werden perfektioniert, Manöver sowieso. Die nächste Herausforderung: Walchensee!