Bericht Moth EuroCup – Act 1, Austrian Championship

Eingetragen bei: EuroCup, Nationale Meisterschaft, SP-Regatta | 0

Der erste Act des Moth EuroCup 2015 am Attersee  zwang den Teilnehmern lange Wartezeiten auf. Die Windprognosen versprachen die unterschiedlichsten Verhältnisse, die beste Chance auf segelbaren Wind war jedoch bei allen Modellen am Samstag. Überraschend war allerdings der hohe Anteil an österreichischen Seglern, gleich neun Mitglieder der AMC nutzen die Chance Punkte für die Bestenliste zu sammeln!

Nachdem am Freitag das 21 Segler starke Teilnehmerfeld den Club wegen Windmangels nicht verlassen hatte wurde der Start für Samstag auf 09:00 angesetzt. Leider musste wieder verschoben werden, doch gegen 10 Uhr stellte sich Westwind mit 6 bis 10 Knoten ein und die Motten stürmten zu den Slipanlagen. In der ersten Wettfahrt bei böigem Westwind zeigte Nico Delle-Karth seine Qualität und entschied das Race für sich, Adriano Petrino und Michael Schönleitner folgten auf den Plätzen 2 und 3 in das verkürzte Ziel nach zwei Runden.

Eine weitere Wettfahrt wurde gestartet, leider brach der Wind jedoch zusammen. Nach allgemeiner Verwirrung wurde am Wasser gewartet, da die ersten Böen bereits Südwind ankündigten. Schnell wurde der Kurs gelegt und eine weitere Wettfahrt, wieder verkürzt nach zweieinhalb Runden, ins Ziel gebracht. Ein weiterer Versuch musste aufgrund von Windmangel wieder abgebrochen werden, die Flotte machte sich auf den Weg zurück in den UYCAs. Die Segler wurden mit einem ausgezeichneten Abendessen verwöhnt, die Nachspeise wurde musikalisch von Max Stelzl und Stefan Gieser untermalt.

Am Sonntag konnte leider keine Wettfahrt mehr gesegelt werden, dadurch blieb es bei dem Ergebnis nach zwei Wettfahrten:

  1. Nico Delle-Karth (Gratulation zu Klassenmeistertitel!)
  2. Michael Schönleitner
  3. Adriano Petrino
  4. Maximilian Mäge
  5. Maximilian Stelzl

11. Markus Hirsch

12. Doug Culnane

14. Philipp Rakuschan

16. Nikolaus Liebscher

17. Tobias Böckl

20. Florian Kopp

 

Hier gehts zu den Fotos KLICK
Vollständiges Ergebnis: KLICK